Integriertes Kistenfördersystem (KFS)

4. März 2015


Immer wieder kommt es vor, dass die Obstkisten nur von hinten auf dem Anhänger beladen werden können. Dasselbe gilt für das Entladen. Die perfekte Lösung dafür ist das hydraulisch angetriebene und im Anhänger integrierte Kistenfördersystem. Damit kann man die Obstkisten direkt von hinten be- und entladen, ohne diese mühsam mit dem Gabelstapler hineinschieben oder manuell nach hinten schieben zu müssen.

Das Fördersystem besteht aus einer in der Brücke versenkten Dreifachkette, die auf einer Schiene aus speziellem, verschleißfestem Kunststoff geführt wird. Sie transportiert, angetrieben durch die Traktorhydraulik, die Großkisten nach vorne und nach hinten. Das System wird durch eine Funkfernsteuerung bedient.

Beim Aufladen der Großkisten stellt man so das erste Paket auf den Anhänger, drückt einen Knopf am Funk und die Kisten wandern automatisch nach vorne, um Platz für das nächste Paket zu schaffen. So kann man alle Kisten von hinten beladen, ohne dabei die gesamte Kistenladung mit dem Traktorstapler anschieben zu müssen. Dadurch vermeidet man eine Verformung der Obstkisten und eine daraus folgende Druckbeschädigung der Äpfel. Auch beim Entladen genügt ein Knopfdruck und man kann alles bequem von hinten entladen. Dabei spart man erheblich an Zeit und Arbeit ein.

Video

Galerie